Wie ein Onlineshop Ihrem Business zu mehr Umsatz verhilft

Sie bekommen die Konkurrenz des Onlinehandels immer mehr zu spüren? Täglich steigt die Zahl der Unternehmen, die sich dazu entscheiden, einen eigenen Onlineshop zu eröffnen. Aber lohnt sich dieser Schritt auch für Ihr Unternehmen? Mit unserem Beitrag möchten wir Ihnen eine Entscheidungshilfe an die Hand geben.

Ob Kleidung, Bücher, Elektroartikel oder Einrichtungsgegenstände – heutzutage kann fast alles online gekauft werden. Auch Lebensmittel aus dem Supermarkt, Hygieneartikel aus der Drogerie oder Medikamente aus der Apotheke kann man längst online bestellen. Es zeigt sich: Das Online-Geschäft wächst unaufhaltsam – und das nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie, die noch einmal für einen zusätzlichen Boom gesorgt hat.

Es verwundert kaum, dass immer mehr Kunden online einkaufen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Zahlreiche Kunden schätzen es, dass sie Produkte im Internet mit wenigen Klicks ordern und sich bequem nach Hause liefern lassen können. Neben der Zeitersparnis überzeugt viele Kunden vor allem auch die riesige Auswahl an online verfügbaren Waren.

Wann ist ein Onlineshop für Ihr Unternehmen sinnvoll?

Ein Onlineshop hat dem Ladengeschäft einiges voraus. Eine höhere Reichweite und die unbegrenzten Öffnungszeiten zählen sicherlich zu den größten Vorteilen. So kann der Onlinehandel speziell auch für kleine und mittelständische Unternehmen viel Potenzial versprechen, da Kunden jederzeit unabhängig von Einkaufszeiten erreicht werden können. Ein Onlineshop kann dabei …

  1. als primärer Verkaufskanal dienen
  2. zusätzlicher Umsatztreiber sein
  3. oder als Ergänzung und Unterstützung für andere Kanäle konzipiert sein

Wenn Sie es richtig anstellen, kann Ihr Unternehmen mit einem Webshop eine bisher unerschlossene Zielgruppe erreichen. Das kann insbesondere dann der Fall sein, wenn Sie Waren verkaufen, die so nicht an jeder Ecke zu finden sind. Der Onlineshop bietet dann die Möglichkeit, Kunden auch außerhalb Ihres Einzugsgebiets zu gewinnen.

Die Erfolgsaussichten für Ihren neuen Onlineshop sind besonders groß, wenn …

  1. Ihre Kunden über große Gebiete verteilt sind und regional nicht gut angesprochen werden können
  2. es sich um Nischenprodukte handelt, die sich an eine spezielle Zielgruppe richten
  3. die Konkurrenz online nicht gut aufgestellt ist
  4. Sie Produktneuheiten verkaufen, die es bisher am Markt nicht gab
  5. über den Shop besondere Serviceleistungen angeboten werden können
  6. internationale Kunden bedient werden sollen

Welche Punkte sollten für den Erfolg Ihres Onlineshops berücksichtigt werden?

Ein positives Einkaufserlebnis und ein kundenfreundlicher Service zählen neben den angebotenen Produkten zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren Ihres Webshops. Nur so können Sie potenzielle Kunden zum Kauf animieren und langfristig als Stammkunden binden. Im Folgenden möchten wir Ihnen einige wichtige Punkte näher erläutern, die für den Erfolg Ihres Shops essenziell sind.

1. Suchmaschinenoptimierung:

Für Ihren Onlineshop ist die Suchmaschinenoptimierung ein Muss. Schließlich kann Ihr Shop nur dann Umsätze generieren, wenn er von interessierten Kunden gefunden wird. Zudem sollten Sie den Shop unbedingt mit Ihrer Unternehmenswebsite verknüpfen, um die Auffindbarkeit weiter zu verbessern.

2. Kurze Ladezeiten

Um Besucher und Google gleichermaßen zu erfreuen, sollte Ihr Onlineshop mit kurzen Ladezeiten punkten. Niemand wartet gerne!

3. Einladende Optik

Der erste Eindruck zählt nicht nur bei Ihrer Website, sondern auch bei Ihrem Onlineshop. Eine einladende und moderne Optik sorgt dafür, dass sich Besucher willkommen fühlen und macht Lust darauf, sich näher umzusehen.

4. Mobile Optimierung

Das Smartphone ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder also, dass auch immer mehr Online-Einkäufe über mobile Geräte getätigt werden. Die mobile Optimierung Ihres Shops ist deshalb längst ein absolutes Must-have!

4. Benutzerfreundlichkeit

Für ein positives Einkaufserlebnis muss Ihr Onlineshop nicht nur technisch einwandfrei funktionieren, sondern auch benutzerfreundlich sein. Ganz besonders wichtig ist, dass Besucher schnell beim gewünschten Produkt landen. Wenn Sie ein größeres Produktsortiment anbieten, ist eine Suchfunktion unerlässlich.

5. Hochwertige Produktfotos

Mit hochwertigen Fotos setzen Sie Ihre Produkte perfekt in Szene. Das ist für Ihren Onlineshop besonders wichtig, da Besucher die Ware nicht wie im Laden in die Hand nehmen können. Darüber hinaus bieten sich auch Produktvideos an, wenn die Waren etwas erklärungsbedürftiger sind.

6. Informative Produktbeschreibungen

Für die Suchmaschinenoptimierung Ihres Shops ist es zunächst einmal wichtig, dass Sie Produktbeschreibungen niemals einfach kopieren. Verfassen Sie stattdessen eigene Beschreibungen, die alle wichtigen Informationen rund um das Produkt liefern. Bedenken Sie dabei, dass kein Verkäufer zur Verfügung steht, der offene Fragen Ihrer potenziellen Kunden beantworten kann. Diese Aufgabe muss die Produktbeschreibung mit schlagkräftigen Kaufargumenten übernehmen!

7. Persönliches Kundenservice

Als kleiner Onlinehändler fällt es Ihnen wahrscheinlich schwer, das gleiche Service wie die Großen der Branche zu bieten. Aber keine Sorge: Den meisten Kunden ist es wichtiger, dass sie ihre Sendung nachverfolgen können und einen Liefertermin genannt bekommen, als eine Lieferung am selben Tag zu erhalten. Besinnen Sie sich deshalb beim Kundenservice auf Ihre Stärken! So können Sie zum Beispiel als kleiner Shop eine schnelle und persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail bieten.

8. Verschiedene Zahlungsarten

Etwas, das Sie sich unbedingt bei großen Onlineshops abschauen sollten, ist die Auswahl zwischen verschiedenen Zahlungsarten. Denn nicht jeder Kunden möchte zum Beispiel per Kreditkarte oder Überweisung bezahlen. Ideal ist es, wenn Sie drei bis vier unterschiedliche Bezahlmethoden anbieten. Da darf natürlich heutzutage auch PayPal nicht fehlen!

9. Vertrauen schaffen

Das Vertrauen beim Online-Kauf spielt in der Anonymität des Internets eine wichtige Rolle. Potenzielle Kunden kaufen bei Ihnen nur ein, wenn sie Ihren Shop für seriös erachten. Eine besonders gute Werbung für Ihren Onlineshop stellen dabei positive Bewertungen anderer Kunden dar.

Fazit

Für den langfristigen Erfolg Ihres Onlineshops sind ein positives Einkaufserlebnis und ein hervorragendes Kundenservice unverzichtbar. Wenn es Ihnen gelingt, diese beiden Aspekte zu vereinen, eröffnen sich Ihnen mit einem Shop auch als kleines oder mittelständisches Unternehmen ganz neue Absatzwege.


Verwandte Beiträge

Artikelbild von Die besten Tipps zur mobilen Optimierung Ihrer Unternehmenswebsite

Die besten Tipps zur mobilen Optimierung Ihrer Unternehmenswebsite

Das Internet ist mobil! Die Nutzung von mobilen Endgeräten nimmt stetig…

(weiterlesen)
Artikelbild von Lokale Suchmaschinenoptimierung – von Kunden aus der Region gefunden werden

Lokale Suchmaschinenoptimierung – von Kunden aus der Region gefunden werden

Die lokale Suchmaschinenoptimierung ist für alle Unternehmen wichtig, die…

(weiterlesen)
Artikelbild von Vertrauen gewinnen mit der Unternehmenswebsite

Vertrauen gewinnen mit der Unternehmenswebsite

Sie möchten Kunden im Internet gewinnen? Dann spielt das Vertrauen eine…

(weiterlesen)
Artikelbild von Ist eine professionelle Website ein Muss für kleine Unternehmen?

Ist eine professionelle Website ein Muss für kleine Unternehmen?

Den allermeisten Unternehmensinhabern ist klar: Ohne Präsenz im Internet…

(weiterlesen)
Artikelbild von Wie sieht die perfekte Startseite für die Unternehmenswebsite aus?

Wie sieht die perfekte Startseite für die Unternehmenswebsite aus?

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance – das gilt…

(weiterlesen)
Artikelbild von Duplicate Content auf der Unternehmenswebsite vermeiden

Duplicate Content auf der Unternehmenswebsite vermeiden

Für das erfolgreiche Ranking Ihrer Website in den Suchergebnissen spielen…

(weiterlesen)

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .


Bis jetzt noch keine Kommentare