So finden Sie echte Alleinstellungsmerkmale für Ihr Unternehmen!

Der Erfolg Ihrer Firmenhomepage ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Dazu zählen unter anderem ein ansprechendes Design und eine gelungene Suchmaschinenoptimierung sowie eine nutzerfreundliche Gestaltung. Doch damit Besucher letztendlich zu Kunden werden, darf eine Sache nicht fehlen: ein klar definiertes Alleinstellungsmerkmal – ein sogenannter USP.

Was ist ein USP?

Ein USP (Englisch: Unique Selling Point oder Unique Selling Proposition) bezeichnet ein Merkmal, das Sie von Ihrer Konkurrenz abhebt. Das Alleinstellungsmerkmal ist insbesondere für die Neukundengewinnung entscheidend, da es interessierten Besuchern Ihrer Website zeigt, dass sie bei Ihnen genau richtig sind. Der USP hilft dabei, Ihr Unternehmen sowie Ihre Leistungen oder Produkte von denen der Wettbewerber abzugrenzen. Er soll prägnant darstellen, warum sich die Nutzer ausgerechnet für Sie entscheiden sollten – auch wenn die Konkurrenz vielleicht ganz ähnliche Leistungen und Produkte anbietet.

Doch wie sieht ein Erfolg versprechender USP aus? Ein klug gewähltes Alleinstellungsmerkmal hebt Ihr Unternehmen nicht nur von den Mitbewerbern ab, sondern stärkt auch den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens. Es überzeugt Interessenten von Ihren Leistungen und Produkten und steigert so die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Wie findet man überzeugende Alleinstellungsmerkmale?

Einen sinnvollen USP zu finden, fällt vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen gar nicht so einfach. Viele sagen: „Wir machen doch genau das Gleiche wie die Konkurrenz. Was soll an uns schon besonders sein?“ Doch wir sind überzeugt: Jedes Unternehmen hat ein Alleinstellungsmerkmal – man muss es nur finden!

Um herauszuarbeiten, was Ihr eigenes Unternehmen besonders macht, sollten Sie Schritt für Schritt vorgehen:

  1. Analyse der Konkurrenz: Was unterscheidet Sie von den Mitbewerbern?
  2. Stärken benennen: Worin sehen Sie die Stärken Ihres Unternehmens?
  3. Kundensicht einnehmen: Was begeistert Kunden an Ihrem Unternehmen?

Was sind mögliche Alleinstellungsmerkmale?

Im Folgenden möchten wir Ihnen mögliche Alleinstellungsmerkmale präsentieren, um Ihnen eine Idee davon zu geben, was alles ein USP sein kann.

1. Service

Bei Ihnen gilt: Der Kunde ist König? Ein hervorragendes Kundenservice ist heute nicht mehr selbstverständlich. Umso wichtiger ist, dass Sie hervorheben, wenn Sie in diesem Bereich mehr zu bieten haben als die Konkurrenz. Wie dieses Service aussieht, kann ganz unterschiedlich sein. Vielleicht sind Sie ein Gartenbaubetrieb, der Beratungs- und Besichtigungstermine auch am Wochenende anbietet? Oder als Zahnarzt haben Sie extra späte Ordinationszeiten für Berufstätige? Dann haben Sie schon ein Alleinstellungsmerkmal gefunden, das viele Ihrer Kunden überzeugen wird. Selbstverständlich sind auch kostenlose Extraleistungen immer gerne gesehen, wie zum Beispiel das Bring- und Abholservice einer Kfz-Werkstatt.

2. Zeit

Kunden werden heutzutage immer ungeduldiger. Kein Wunder also, dass insbesondere bei Onlineshops – aber zum Beispiel auch bei Essenslieferdiensten – schnelle Lieferzeiten ein ausschlaggebendes Argument für Neukunden sind.

3. Umweltverträglichkeit

Ein großes Thema unserer Zeit ist die Umweltverträglichkeit von Produkten – nicht zuletzt durch die Debatte um Plastikverpackungen. Wer auf diesem Gebiet ein Vorreiter ist, kann auf jeden Fall bei Verbrauchern punkten. Egal, ob Sie auf ökologische Fertigungsverfahren setzen, besonders umweltfreundliche Verpackungen anbieten oder ausschließlich Zutaten aus regionalem Anbau verwenden – machen Sie Ihre Bemühungen für Kunden sichtbar.

4. Preis

Besonders günstige Preise sind selbstverständlich ein Alleinstellungsmerkmal. Das heißt jetzt aber nicht, dass Sie sich auf einen Preiskampf einlassen müssen. Denn oftmals machen zu günstige Angebote Kunden auch misstrauisch. Sie können also durchaus Ihre Preise höher ansetzen, wenn Sie diesen Schritt mit besonders hoher Qualität begründen können.

5. Spezialisierung

Ein richtig gutes Alleinstellungsmerkmal ist es natürlich, wenn Sie sich auf ein bestimmtes Gebiet spezialisiert haben beziehungsweise, wenn Sie ein Produkt anbieten, das es so auf dem Markt kein zweites Mal gibt. Die Expertenstellung hilft Ihnen dabei, neue Kunden für sich zu gewinnen.

6. Seien Sie selbst das Alleinstellungsmerkmal

Bei kleinen und mittelständischen Firmen muss nicht immer das Produkt oder die Dienstleistung selbst als Alleinstellungsmerkmal fungieren. Auch Sie als Unternehmer/in können ein echter USP sein – und zwar dann, wenn Sie mit Ihrer Arbeit und Ihrer mitreißenden Persönlichkeit Ihrer Firma einen ganz einzigartigen Touch verleihen. Oder vielleicht führen Sie auch ein Familienunternehmen, das auf eine besonders lange Tradition zurückblickt? Finden Sie heraus, was Ihr Unternehmen einzigartig macht!

Fazit

Ob kostenlose Serviceangebote, besonders schnelle Lieferzeiten oder ökologische Verpackungen – es gibt viele verschiedene Aspekte, die Sie von der Konkurrenz unterscheiden können. Wichtig ist, dass Sie die gefundenen Alleinstellungsmerkmale prominent auf Ihrer Firmenhomepage einbauen. Webseitenbesucher müssen auf den ersten Blick erkennen können, warum sie sich für Ihr Unternehmen entscheiden sollten.


Verwandte Beiträge

Artikelbild von „Sie“ oder „du“ – wie spreche ich meine Kunden auf der Firmenhomepage an?

„Sie“ oder „du“ – wie spreche ich meine Kunden auf der Firmenhomepage an?

Ein zentrales Thema beim Erstellen der Unternehmenswebsite ist die Fragen…

(weiterlesen)
Artikelbild von Die Kunst der Kundenbindung

Die Kunst der Kundenbindung

Wenn Sie sich über das Thema Kundenbindung Gedanken machen, haben Sie als…

(weiterlesen)
Artikelbild von Kunden gewinnen mit den Texten der Firmenhomepage?

Kunden gewinnen mit den Texten der Firmenhomepage?

Neue Besucher entscheiden beim ersten Kontakt mit Ihrer Website innerhalb…

(weiterlesen)

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .


Bis jetzt noch keine Kommentare