So werden Sie von Kunden aus Ihrer Region gefunden

Nachdem wir in unseren ersten beiden Teilen zum Thema OnPage-Suchmaschinenoptimierung erklärt haben, wie die Firmenhomepage fit für Googlewird und wie man die passenden Keywordsfür die eigene Website findet, möchten wir uns nun im dritten Teil unserer Reihe mit der lokalen Suchmaschinenoptimierung beschäftigen. Doch was hat es mit local SEO eigentlich auf sich? Die lokale Suchmaschinenoptimierung ist für alle Unternehmen wichtig, die Kunden, Verbraucher oder Patienten vor Ort bedienen. Von local SEO können also alle Firmen profitieren, die ihre Dienstleistungen und Produkte an einem bestimmten Ort anbieten – ganz gleich ob Restaurant, Arztpraxis, Blumengeschäft, Anwaltskanzlei oder Handwerksbetrieb. Allen gemeinsam ist, dass sie Kunden aus ihrer näheren Umgebung ansprechen möchten.
Die lokale Suchmaschinenoptimierung trägt dazu bei, dass potenzielle Kunden aus Ihrer Nähe, Sie im Netz finden, wenn sie nach einem Unternehmen wie Ihrem suchen. Wichtig dafür ist, dass Ihr Unternehmen mit den entsprechenden Suchbegriffen möglichst prominent in den lokalen Suchergebnissen erscheint. Besonders auch vor dem Hintergrund, dass mittlerweile jede dritte Suchanfrage einen lokalen Bezug hat, gewinnt die lokale Suchmaschinenoptimierung eine immer größere Bedeutung. Bei der lokalen Suche spielt auch die Entwicklung, dass immer mehr User mit mobilen Endgeräten im Netz surfen und suchen, eine wichtige Rolle. Wer unterwegs ein gutes italienisches Restaurant mit dem Smartphone ausfindig machen möchte, der hat keine Lust, sich lange durch die Suchergebnisse zu klicken. Eine gute Platzierung bei Google kann hier bares Geld wert sein.
Der große Vorteil der lokalen Suchmaschinenoptimierung ist es, dass Sie, indem Sie sich auf eine Region konzentrieren, die Konkurrenz minimieren. Wenn Sie beispielsweise ein Blumengeschäft in Düsseldorf betreiben, dann konkurrieren Sie durch die lokale Optimierung nicht mit Blumenläden aus Hamburg oder München um die vorderen Plätze in den Suchergebnissen. Die lokale Suchmaschinenoptimierung hilft also dabei, aus Online-Suchenden Kunden vor Ort zu machen. Wir geben Tipps, wie das am besten funktioniert.

Mit diesen 6 Tipps werden Sie von Kunden aus Ihrer Umgebung gefunden:

  1. Kontaktdaten: Hinterlegen Sie auf Ihrer Firmenhomepage wichtige Kontaktdaten wie Firmenname, Adresse und Telefonnummer an prominenter Stelle. Achten Sie darauf, dass auch an anderen Stellen im Netz diese Daten stets aktuell sind – ob in Social-Media-Kanälen, Branchenverzeichnissen oder auf der Google-My-Business-Seite.
  2. Google My Business: Googles eigener Dienst für kleine und mittlere Unternehmen verknüpft soziales Netzwerk, Kartendienst (Google Maps) und Branchenportal. Mit einem gut ausgefüllten Google My Business Profil können Unternehmen viel für die Auffindbarkeit und Sichtbarkeit in der lokalen Google-Suche tun. Auch Einträge bei branchenspezifischen oder regionalen Branchenverzeichnissen können die lokale Auffindbarkeit verbessern. Dabei sollten Sie immer darauf achten, dass die Daten auf allen Portalen aktuell gehalten werden.
  3. Mobile Optimierung: Immer mehr Nutzer surfen mit dem Smartphone oder anderen mobilen Geräten im Internet. Laut aktuellen Studien verwenden rund 90 Prozent aller Smartphone-User ihr mobiles Endgerät, um sich online über lokale Unternehmen zu informieren. Somit ist die mobile Optimierung Ihrer Website ein wichtiger Bestandteil der lokalen Suchmaschinenoptimierung. Damit Suchende sich für Ihr Unternehmen entscheiden, ist es von besonderer Bedeutung, dass Ihre Firmenhomepage optimal auf die mobile Nutzung ausgerichtet ist und wichtige Informationen leicht zugänglich sind. Wenn Ihre Website fit für mobile Geräte ist, freut das aber nicht nur die Besucher Ihrer Seite, auch Google favorisiert mobil-optimierte Seiten im Ranking, wenn man mit Smartphone und Co. im Internet sucht.
  4. Machen Sie es Ihren Kunden einfach: Niemand hat Lust, sich endlos durch verschiedene Seiten zu klicken, um die gewünschten Informationen zu finden. Deshalb ist die online Bereitstellung von allen wichtigen Informationen rund um Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistung ein wichtiger Bestandteil der lokalen Optimierung. Dazu zählen beispielsweise Ihre Öffnungszeiten, eine Anfahrtsbeschreibung, mögliche Bezahlarten, Preise, Serviceinformationen etc. So bieten Sie Ihren Kunden schon bevor Sie mit Ihrem Unternehmen in Kontakt treten, einen überzeugenden Service und Komfort.
  5. OnPage-Optimierung: Damit Ihre Firmenhomepage bei speziellen Suchanfragen weit oben im Google Ranking erscheint, ist es wichtig, dass Sie die Texte und Metainformationen Ihrer Website lokal auf Ihren Standort optimieren. Die wichtigsten Suchbegriffe plus Ort sollten in den Überschriften, in den Metainformationen, in der URL sowie in den ALT-Tags der Bilder auftauchen.
  6. Kundenbewertungen: Mit guten Bewertungen und Kundenkommentaren können Sie das Vertrauen neuer Kunden gewinnen. Dabei gilt: Je mehr öffentliche Bewertungen verfügbar sind, desto besser. Wird Ihr Unternehmen regelmäßig bewertet, steigt nicht nur das Vertrauen potenzieller Kunden, auch für das Ranking in der lokalen Suche leisten Bewertungen einen wichtigen Beitrag. Deshalb sollte jedem Geschäftsinhaber daran gelegen sein, im Internet bewertet zu werden. Neben Googles eigenem Portal Google My Business spielen Portale wie Yelp oder KenntDuEinen eine große Rolle. Aber auch branchenspezifische Plattformen wie beispielsweise Jameda für Ärzte oder tripadvisor für Hotels und Gastronomie sollten in Betracht gezogen werden. Und auch auf Facebook kann man sein lokales Unternehmen bewerten lassen. Übrigens: Es ist durchaus legitim, seine Kunden um Bewertungen im Internet zu bitten. Wenn Sie Ihre Stammkundschaft fragen, ist die Wahrscheinlichkeit gut bewertet zu werden, sehr hoch.

Fazit: Die lokale Suchmaschinenoptimierung sollte ein wichtiger Bestandteil Ihres Online-Marketings sein, wenn Sie mit Ihrer Firmenhomepage potenzielle Kunden aus Ihrer näheren Umgebung ansprechen möchten. Dabei gilt: Je größer Ihre Konkurrenz ist, desto besser muss die lokale Optimierung sein. Unsere sechs Tipps helfen dabei, sich von Ihren Wettbewerbern abzuheben und neue Kunden im Internet zu gewinnen.


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .