So kann Instagram Ihr Business unterstützen

Instagram ist inzwischen für viele Unternehmen eine fast unverzichtbare Plattform geworden, um Kunden zu erreichen. Das Netzwerk hat sich in den vergangenen Jahren von einem reinen Bilderdienst zu einer Shopping-Plattform entwickelt. Und die Nutzer haben damit offenbar kein Problem – sogar ganz im Gegenteil. Sie lassen sich auf Instagram gerne inspirieren und entdecken hier neue Unternehmen und Produkte.

Studien zeigen, dass rund 80 Prozent aller Instagram-Nutzer mindestens einem Unternehmens-Account folgt. Mittlerweile gibt es sogar Unternehmen (meist kleinere), die ihren Erfolg hauptsächlich ihrer Instagram-Präsenz zu verdanken haben. Kein Wunder, schließlich können Unternehmen hier neue potenzielle Kunden finden, die ohne die Plattform niemals auf das eigene Business und seine Produkte aufmerksam geworden wären – weil sie zum Beispiel in einer ganz anderen Stadt ansässig sind oder Produkte nur online gekauft werden können.

Kann auch mein Unternehmen auf Instagram erfolgreich sein?

Mode, Food, Reisen, Beauty und DIY (do it yourself) sind Themen, die auf Instagram besonders gut ankommen. Aber auch Unternehmen, die in anderen Bereichen tätig sind, zeigen, dass man mit etwas Kreativität die eigene Arbeit in ansprechenden Bildern darstellen kann. Prinzipiell kann also jedes Unternehmen auf Instagram erfolgreich sein – zum Beispiel auch ein Handwerksbetrieb oder eine Autowerkstatt. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass die geposteten Inhalte den hohen Ansprüchen der Nutzer gerecht werden müssen.

Bevor Sie loslegen und einen Unternehmens-Account auf Instagram anlegen, sollten Sie sich folgende drei Fragen stellen:

1. Ist meine Zielgruppe auf Instagram?

Wer andere Unternehmen auf Instagram ansprechen möchte, der wird es hier schwer haben. Die Plattform ist besonders für die B2C-Kommunikation prädestiniert. Bedenken sollten Sie jedoch, dass rund 90 Prozent der Instagram-Nutzer jünger als 35 Jahre sind. Das Netzwerk ist also ideal, wenn Ihre Zielgruppe der jüngeren Generation angehört.

2. Kann ich den Instagram-Account mit Leben füllen?

Wer nur einmal im Monat ein Bild auf Instagram veröffentlicht, der muss sich nicht wundern, wenn der erhoffte Erfolg ausbleibt. Unternehmen sollten sich deshalb im Voraus fragen, ob sie genügend Inhalte und Ressourcen haben, um langfristig hochwertige Posts erstellen zu können. Um Reichweite und Sichtbarkeit zu erzielen, spielen neben regelmäßigen Posts auch passende Hashtags, Stories und ein aktives Community-Building eine wichtige Rolle. Die nötige Zeit dafür zu finden, ist bei vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen ein entscheidender Faktor.

3. Was ist das Ziel meines Instagram-Accounts?

Zeit in einen Instagram-Unternehmensaccount zu investieren, ist nur dann sinnvoll, wenn Ihnen die Plattform einen Mehrwert gegenüber anderen bereits genutzten Kanälen bietet. Entwickeln Sie eine Social-Media-Strategie für alle Kanäle und legen Sie fest, welche Ziele Sie mit Ihren Aktivitäten verfolgen und wie Sie diese Ziele umsetzen können.

Schritt für Schritt zum Erfolg – so gelingt auch kleinen Unternehmen der Instagram-Einstieg

Es braucht keine professionellen Kampagnen, um auf Instagram erfolgreich zu sein. Gerade deshalb bietet Instagram kleinen und mittleren Unternehmen großes Potenzial. KMU haben den Vorteil, dass sie ihre Zielgruppe sehr genau kennen und zielgerichtet mit ihr interagieren können.

1. Analyse der Konkurrenz

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Möglichkeiten, die Ihnen Instagram bietet und analysieren Sie Ihre Konkurrenz. Was gefällt Ihnen? Was spricht Sie optisch an? Durch die Analyse anderer Unternehmensprofile gewinnen Sie einen Eindruck davon, was mit Ihrem Account alles möglich ist.

 

2. Probieren Sie Neues aus

Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Filtern, Hashtags, Bildern etc. und trauen Sie sich, Neues auszuprobieren. Nutzen Sie wirklich alle Möglichkeiten, die Ihnen Instagram bietet. Insbesondere interaktive Elemente wie das Posten von Stories oder Umfragen haben viel Potenzial.

 

3. Genügend Zeit einplanen

Für den Erfolg Ihres Instagram-Accounts ist es unverzichtbar, regelmäßig neue Inhalte zu veröffentlichen. Planen Sie deshalb unbedingt genügend Zeit und Ressourcen ein, um Posts vorzubereiten und Ihren Account mit Leben zu füllen.

 

4. Überprüfen Sie Ihre Erfolge

Mit einem Instagram-Unternehmensprofil haben Sie Zugriff auf Statistiken rund um Ihre Aktivitäten. Diese Zahlen helfen Ihnen dabei, herauszufinden, welche Inhalte bei Ihrer Zielgruppe besonders gut ankommen. Hier sehen Sie zum Beispiel im Überblick, welche Posts besonders viele Gefällt-mir-Angaben erhalten und welche Beiträge die größte Reichweite erzielt haben. Dieses Wissen sollten Sie in die Planung neuer Inhalte einfließen lassen.

Fazit

Wer ein wenig Verständnis für die Plattform und die eigene Zielgruppe an den Tag legt, der kann auf Instagram relativ einfach Erfolge verzeichnen. Insbesondere, wenn Sie eine jüngere Zielgruppe ansprechen wollen und Ihre Arbeit gut in Bildern darstellen können, dann sollten Sie Instagram eine Chance geben.


Verwandte Beiträge

Artikelbild von „Sie“ oder „du“ – wie spreche ich meine Kunden auf der Firmenhomepage an?

„Sie“ oder „du“ – wie spreche ich meine Kunden auf der Firmenhomepage an?

Ein zentrales Thema beim Erstellen der Unternehmenswebsite ist die Fragen…

(weiterlesen)
Artikelbild von Die Kunst der Kundenbindung

Die Kunst der Kundenbindung

Wenn Sie sich über das Thema Kundenbindung Gedanken machen, haben Sie als…

(weiterlesen)
Artikelbild von Kunden gewinnen mit den Texten der Firmenhomepage?

Kunden gewinnen mit den Texten der Firmenhomepage?

Neue Besucher entscheiden beim ersten Kontakt mit Ihrer Website innerhalb…

(weiterlesen)

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .


Bis jetzt noch keine Kommentare