Die 10 wichtigsten Vorteile von Google AdWords für KMU

Mit digitaler Werbung mehr erreichen

Ihr Unternehmen soll bei Google auf der ersten Seite gefunden werden? Sie möchten Neukunden im Internet erreichen und Ihren Umsatz steigern? Sie wollen exakt Ihre Zielgruppe ansprechen und nicht ins Blaue werben? Dann bietet Werbung mit Google AdWords eine ganze Reihe an Möglichkeiten. Im ersten Teil unserer Blog-Serie haben wir das Werbesystem von Google vorgestellt. Studien zeigen, dass digitale Werbung auf dem Vormarsch ist und klassische Werbemedien, wie Print und Plakat nach und nach abhängt. (Quelle: http://blog.kennstdueinen.de/2011/02/kundengewinnung-im-internet-onlinewerbung-uberholt-print/).
Kleine und mittlere Unternehmen sollten sich also mit den Chancen und Vorteilen der digitalen Kundenansprache befassen.<!–break–> Google AdWords bietet:
  • Zielgruppengenaue Kundenansprache: Erreichen Sie die richtige Zielgruppe, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.
  • Werben von global bis lokal: Sie können Region, Städte oder Umkreis sowie Tageszeiten festlegen, in denen Ihre Anzeige erscheint. Setzen Sie auch bei der digitalen Werbung auf Regionalität.
  • Flexibilität: Anzeigen können bei Bedarf rund um die Uhr erstellt, bearbeitet, kontrolliert, angepasst, pausiert oder umgestaltet werden.
  • Minimierung von Steuverlusten: Nur wenn ein User die Suchbegriffe bei Google eingibt, die mit Ihren Schlagwörtern übereinstimmen, erscheint Ihre Anzeige. Es liegt also schon ein gewisses Interesse beim User vor. Statt wie bei Printwerbung breit gestreut zu werben, spricht AdWords ganz genau ihre Zielgruppen an.
  • Messbarkeit: Zu jeder Zeit können Sie analysieren, wer Ihre Anzeige sieht und anklickt. Wer besucht im nächsten Schritt die Homepage oder Landingpage, wer springt nach kurzer Zeit wieder ab?
  • Transparente Investitionskosten: Eine Anzeige zu schalten ist kostenlos. Kosten entstehen erst, wenn Google-User auf eine Anzeige klicken.
  • Flexible Werbekosten: Das Werbebudget lässt sich jederzeit anpassen. Ein Werber legt vorher fest, wie viel er maximal für einen Klick zu zahlen bereit ist. Diese sogenannten Kosten pro Klick werden über ein Gebotsverfahren bei Google festgelegst. Sie hängen davon ab, wie beliebt ein Thema ist, wie oft bestimmte Begriffe gesucht werden und wie hoch die Konkurrenz in diesem Segment ist. Sie können aber bestimmen, wie viel Sie maximal für einen Klick auf Ihre Anzeige bezahlen möchten.
  • Mobil optimierte Anzeigen: Ihre Anzeige hinterlässt auf allen mobilen Endgeräten und auf Desktop-PCs einen perfekten Eindruck. Auch Interessenten, die unterwegs nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen, werden so auf Ihr Unternehmen aufmerksam.
  • Erweiterungen mit Sitelinks: Dank einer gezielten Verlinkung gelangen User, die auf Ihre Anzeige klicken, direkt zu relevanten Themenseiten. Denkbar ist beispielsweise in Link zu Sonderaktionen.
  • Google Partner-Verzeichnis: Am Gütesiegel erkennen Sie zertifizierte AdWords-Agenturen, zu denen auch die Internet Online Media GmbH gehört.Hier profitieren Sie von einem besonderen Qualitätsstandard und geprüfter Expertise.
Werbung im Internet ist also keine Zukunftsmusik und kein Neuland mehr. Was vor ein paar Jahren noch ein Trend für wenige war, gehört mittlerweile auch zum Must-have für kleine und mittlere Unternehmen. Wo früher Printwerbung in Zeitschriften und Tageszeitungen unerlässlich war, müssen lokale Betriebe nun online um neue Kunden werben.

Im dritten Teil der Blog-Serie geht es um die Vorbereitung und Schaltung eine AdWords Kampagne.


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .